Immobilie №: 

Unsere Partner








<  Back

Allgemeinbestimmungen


Allgemeinbedingungen für kurzfristige Miete:


Lesen Sie bitte unsere Allgemeinmietbedingunen aufmerksam, besonders diese, die die Buchung und die Zahlungsart betreffen. Bei Nichterfüllung der Bedingungen und Fristen kann Ihnen die Benutzung der von Ihnen gemieteten Immobilie verweigert werden, indem Ihre finanziellen Verpflichtungen gegenüber Bgrentals dabei bleiben. Mit der Zahlung der Buchungsgebühr bestätigt der Mieter, dass er die Allgemeinbedingungen kennt und damit verstanden ist. Diese Bedingungen betreffen Buchungen, die durch Bgrentals realisiert sind, und sind für Mieter und Eigentümer der Immobilien verbindlich.
 
 

1. Anzahl der Gäste:

Die Anzahl der Gäste darf die fixierte Kapazität der entsprechenden Immobilie, die in der Broschüre oder auf der Internetseite von Bgrentals angegeben ist, nicht überschreiten. Die Anzahl der Gäste sollte der Anzahl der Betten im Haus entsprechen. Wenn ein Ausziehsofa oder ein Zusatzbett vorhanden sind, steht das im Angebot oder Sie bekommen per E-Mail Zusatzinformation auf Ihre Anfrage.
 
 

2. Unterbringung und Räumung:

Falls auf der Internetseite, in der Broschüre, in der Preisliste oder im Mietvertrag nicht anders angegeben ist, gilt folgendes: Unterbringung am Einreisetag ab 15.00 Uhr Ortszeit und Räumung – bis 11.00 Uhr Ortszeit. Wenn Sie später einreisen oder früher abreisen, erhalten Sie keinen Rabatt dafür. Wir tragen keine Verantwortuung dafür, wenn der Kunde falsche Information betreffs der Ein- und Abreise angegeben hat.
 
 

3. Putzen, Handtücher und Bettwäsche:

Putzen, Wechsel der Bettwäsche und der Handtücher – einmal die Woche. Wenn der Gast andere Wünsche hat, kann das Haus gegen Zusatzgebühr auch öfter geputzt werden. Jedes Haus, das auf der Internetseite von Bgrentals angeboten wird, bietet Handtücher und Bettwäsche. Strandtücher sind im Mietpreis nicht enthalten und solche werden nie angeboten. Wenn die Handtücher und die Bettwäsche beschädigt werden, wird der Wert von der Kaution abgezogen.
 
 

4. Тransfer:

Flughafen Varna und Burgas (im Sommer) und vom Flughafen Sofia (im Winter) zum Haus und zurück organisiert. Der Kunde muss selbst checken, ob der Transfer im Mietpreis enthalten ist. Bgrentals organisiert den Transfer, aber der wird von beauftragen Personen, je nach der Anzahl der Gäste, ausgeführt. Die Mieter müssen die genaue Anzahl der Gäste angeben, damit der Transport organisiert werden kann.
 
 

5. Exakte Information auf der Internetseite und in der Broschüre:

Bgrentals ist als Vermittler bei der Vermietung von privaten Immobilien beschäftigt und trägt die Verantwortung für die Vermittlung zwischen Mietern und Eigentümern. Die ganze Information in der Website (www.bgrentals.com), in der Broschüre oder in der Preisliste basiert auf den Angaben, die unser Vertreter gesammelt hat oder auf den Angaben, die die Eigentümer des Objekts gegeben haben. Bgrentals macht alles Mögliche, um die Details präzise und objektive anzugeben. Da die angebotenen Immobilien ein privates Eigentum darstellen, kann die Agentur keine Verantwortung für aufgetretene Änderungen betreffs der Immobilien und der Gebiete, wo sich die Objekte befinden, nicht tragen, wenn sie nicht vorher informiert wurde. Die Information auf einer anderen Internetseite, wo Bgrentals eine Werbung macht, kann nicht als gültig oder korrekt gelten.
 
 

6. Mietpreise:

Die Preise sind zum Zeitpunkt der Buchung fixiert und können durch die Agentur oder den Eigentümer nicht erhöht werden, wenn der Kunde die Kaution schon bezahlt hat. Falls nicht anders angegeben ist, steht der Mietpreis für das ganze Obejekt in BGN, EUR oder GBP. Die Zahlung erfolgt in der angegeben Währung. Die Berechnung in einer anderen Währung wird zusätzlich vereinbart.
 
 

7. Bestätigung der Buchung:

Bgrentals bestätigt Ihre Buchung per E-Mail: Name der gebuchten Immobilie, Einreise- und Abreisedatum, Gesamtmietpreis, Zahlung der Kaution, Restbetrag, Zahlungsdatum und -art. Das ist eine vorübergehende Bestätigung, die fünf Werktage dauert. Im Rahmen dieser fünf Tage muss der Kunde die Kaution zahlen. Solange die vorübergehende Buchung aktiv ist, darf Bgrentals anderen Kunden die Immobilie und den reservierten Zeitraum nicht anbieten. Die Agentur trägt keine Verantwortung, wenn Sie z.B. wegen Spam die E-Mail nicht erhalten haben. Nach dem Empfang der Buchungsgebühr gilt Ihre Buchung als bestätigt und in 24 Stunden erhält der Kunde die Quittung, wo Information über Ihren Aufenthalt, über den bezahlten Betrag und über die Ansprechsperson steht. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Details in der Quittung sehr gut checken, da Sie aufgrund dieser Quittung untergebracht werden. Nach Ablauf der vorübergehenden Buchung und wenn die Buchungsgebühr nicht bezahlt wurde, kann Bgrentals anderen Kunden die von Ihnen ausgewählte Immobilie anzubieten, ohne dass Sie darüber vorher informiert werden.
 
 

8. Zahlung des Restbetrags:

Die Zahlung des Restbetrags erfolgt max. sechs Wochen vor dem Einreisedatum oder mit der ausdrücklichen Zustimmung von Bgrentals – in bar bei der Unterbringung. Wenn der Restbetrag nicht fristgemäß gezahlt wird, kann Bgrentals Ihre Buchung löschen und die Gebühren, im P. 10 angegeben, abziehen. Bgrentals schickt keine Mitteilung betreffs der Zahlung des Restbetrags. Der Kunde muss selber prüfen, wann er den Restbetrag zahlen muss.
 
 

9. Kaution im Falle von Schäden:

Für kurzfristige Miete:

Die Kaution hängt von der Art der Immobilie ab. Der Kunde muss zusammen mit der Buchungskaution oder am Einreisetag eine Kaution in Höhe von 50,00 bis 200,00 EUR zahlen im Falle, dass Schäden auftreten. Eine doppelte Kaution kann verlangt werden, wenn das Ferienhaus von Jugendlichen (Kunden unter 25 J.), von Mädchen- bzw. Jungsgruppen zu Weihnachten oder Silvester gemietet wird. Diese Kaution wird am Abreisetag oder danach zurückgezahlt, wenn keine Schäden vorhanden sind. Als Schaden gilt, wenn das Haus nicht im Zustand, in dem dieses gemietet wurde, abgegeben wird. Sämtliche Kosten für Zusatzreinigung, beschädigte Handtücher und Bettwäsche etc. werden von dieser Kaution abgezogen.

Für langfristige Miete:

Bei langfristiger Miete sind alle Nebenkosten (Strom, Wasser, SAT-TV, Security-System) nicht im Mietpreis enthalten und sind von den Mietern zu zahlen. Die Kaution bei langfristiger Miete im Falle, dass Schäden auftreten, ist eine Garantie, wenn die Gäste die vorgenannten Kosten nicht bezahlt haben. Die Kaution wird den Gästen zurückgezahlt, wenn keine Schäden vorhanden sind und wenn die Miete und die Nebenkosten bezahlt wurden.
 
 

10. Annulierung, Tausch und Berichtigung seitens der Mieter:

Wenn der Kunde die bestätigte Buchung ändern will, macht Bgrentals alles Mögliche, um die Wünsche des Kunden zu erfüllen, wenn der Kunde die Agentur per E-Mail oder mit einem Schreiben an die Ansprechsperson darüber informiert hat. Man kann folgendes ändern, ohne dass Sie eine Strafe zahlen: Anzahl der Gäste, Name der Gäste, Einreise- und Abreisedatum, Verlängerung des Aufenthalts, wenn das möglich ist.

Wenn der Kunde seinen, schon bestätigten Aufenthalt kürzen oder die gebuchte Immobilie tauschen will, Bgrentals behält sich das Recht vor, die Buchung zu annulieren und die entsprechende Strafe aufzuerlegen. Sechs Wochen vor der Abreise können keine Änderungen vorgenommen werden, da jede Änderung als Annulierung der ursprünglichen Buchung gilt und dafür eine Strafe aufzuerlegen ist.

Die Ansprechsperson der Gruppe kann die Buchung jederzeit in Schriftform annulieren. Die Annulierung ist ab dem Zeitpunkt, in dem Bgrentals die E-Mail oder das Schreiben erhält, wirksam. Bei Annulierung der Buchung wird folgende Skala angewendet:

- mehr als 42 Tage vor dem Einreisedatum - 100 % der bezahlten Buchungskaution. Wenn der Kunde dazu auch die Kaution für Schäden bezahlt hat, wird diese dem Kunden zurückgezahlt.
- 41-15 Tage vor der Einreise - 70% des Mietpreises.
- ab 14 Tagen – bis zum Einreisedatum oder später - 100% des Mietpreises.
 
 

11. Annulierung, Tausch und Berichtigung seitens der Agentur oder der Eigentümer:

Da die Mietdetails Monate vor dem Beginn der Saison geplant werden, Bgrentals behält sich das Recht vor, bei Kündigung des Vertrags zwischen der Agentur und den Eigentümern, bei Fehlern in der Buchung und beim Verkauf der Immobilien Änderungen betreffs der Buchungen vorzunehmen oder die Buchung des Kunden zu annulieren, was selten passiert. Wenn die Buchung annuliert wird, hat der Mieter folgende Optionen:

- Er kann das Angebot für ein anderes Ferienhaus ohne Zusatzzahlung annehmen.
- Er kann ein anderes Ferienhaus als Alternative selber finden.
- Er kann die Buchung annulieren und den Mietpreis zurückbekommen.
 
 

12. Verpflichtungen der Mieter:

Wenn der Mieter den Schlüssel für das Haus bekommt, ist er verpflichtet, die Hausordnung einzuhalten (s. Sektion unten) und das Haus zu pflegen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis diesbezüglich und dafür, dass Sie die Regeln, die die Immobilien und den Ferienort betreffen, befolgen. Wenn ein Vertreter der Immobilie – Eigentümer oder Vertreter der Agentur – der Meinung ist, dass die Mieter die Nachbarn oder andere Leute stören und dem Haus Schäden verursachen, kann Bgrentals jederzeit den Mietvertrag mit den Kunden kündigen. Die Agentur hat kein Engagement beim Suchen eines anderen Ferienhauses als Alternative oder bei einer anderen Art von Unterbringung. Sie übernimmt die Kosten für den Umzug nicht und zahlt die schon bezahlte Miete nicht zurück.
 
 

13. Verpflichtungen der Agentur und der Eigentümer:

Wenn die Immobilie als “privates Angebot” auf der Internetseite angegeben ist, sind für die Reinigung des Swimmingpools, für die Pflege des Gartens und für kleiner Wartungsarbeiten Dritte, die die Eigentümer damit beauftragt haben, zuständig, und Bgrentals keine keine direkte Kontrolle auf die Subunternehmer. Der Mieter sind verpflichtet, Bgrentals sofort zu informieren, wenn er Mängel festgestellt hat. Der Mieter ist verpflichtet, Bgrentals, dem Eigentümer oder seinem Vertreter eine vernünftige Frist für die Behebung der Beschädigung/Defekte einzuräumen. Bgrentals trägt keine Verantwortung, wenn der Mieter das Haus verlässt und den Eigentümer oder seinen Vertreter über den Schaden nicht informiert oder wenn er keine vernünftige Frist für die Behebung des Schadens eingeräumt hat, oder wenn er der Agentur die Möglichkeit nicht gegeben hat, dass diese für ihn ein anderes Haus aussucht.

Bgrentals trägt keine Verantwortung für Änderungen, die die Immobilien nicht direkt betreffen wie z.B. Angeln, erlaubtes. bzw. verbotenes Baden, geschlossene Geschäfte, gesperrte Straßen, versetzte Haltestellen, geschlossene Restaurants etc.

Bgrentals trägt keine Verantwortung für das Wetter während des Aufenthalts der Kunden.

Bgrentals und die Eigentümer tragen keine Verantwortung für lokale Probleme betreffs der Strom- und Wasserversorgung. Die Agentur und die Eigentümer sind dafür nicht zuständig. Die Agentur und die Eigentümer tragen keine Verantwortung für Störungen der Installationen und Anlagen innnerhalb der Immobilien, für verstopfte Kanalisation oder wenn es Insekte gibt. Bgrentals wird sich um die Behebung der Beschädigung kümmern.

Weder Bgrentals, noch die Eigentümer der Immobilien sind für direkte oder indirekte Verletzungen infolge der Nutzung des Hauses oder des Swimmingpools seitens der Gäste während ihres Aufenthalts verantwortlich. Das betrifft auch Schäden und Verluste im Falle eines Brandes, Einbruchs etc.
 
 

14. Bulgarische Gesetze:

Im Falle, dass der Kunde Ansprüche erhebt, wird die Sache im Gericht Varna, Bulgarien geprüft.
 

Allgemeininformation über Immobilien und Lage:


Sehr geehrte Kunden, diese Zusatzinformation über die Immobilien und ihre Lage hilft Ihnen bei der Auswahl. Eine Kopie dieser Information finden Sie im Haus, das Sie mieten.
 
 

1. Klimaanlage:

Klimaanlagen hängen an der Wand in den Schlafzimmern und im Wohnzimmer. Klimaanlage bitte nur bei geschlossenen Fenstern anmachen. Wenn Sie nicht im Zimmer sind, machen Sie bitte die Klimaanlage aus.
 
 

2. Einreisezeit:

Unterbringung erst ab 15.00 Uhr am Einreisetag. Wenn Sie früher ankommen, können Sie nur Ihr Gepäck im Haus lassen und irgendwo in einem Restaurant in der Gegend frühstücken oder zu Mittag essen (Frühstück bzw. Mittagessen da selber zahlen), bis das Haus fertig ist.
 
 

3. Betten, Babybett und Bettwäsche:

Das sind Standardbetten, wenn Sie in der Buchung nicht anders angegeben haben. Die Matratzen sind dünner als die in Großbritannien zugelassenen Matratzen, doch diese entsprechen der bulgarischen Norm.
Babybetten gibt es nicht in jedem Haus. Informieren Sie bitte Bgrentals, wenn Sie ein Babybett brauchen. Wenn die Agentur kein Babybett liefern kann, bringen Sie bitte ein Babybett und Bettwäsche mit. Es ist möglich, dass diese Babybetten der englischen Norm nicht entsprechen.
Bettwäsche und Handtücher gibt es in jedem Haus. Die Betten werden kurz vor der Unterbringung gemacht. Wechsel der Bettwäsche und der Handtücher – einmal die Woche.
 
 

4. Auto:

Es ist empfehlenswert, ein Auto zu mieten, da Strand und Attraktionen ca. 3-5km vom Haus entfernt sind. Wenn Sie mit Ihrem Auto reisen, checken Sie bei Bgrentals, ob es Parkplätze gibt. Es ist besser, wenn Sie das Auto vor Ihrer Einreise mieten, da es in der Hochsaison die Auswahl begrenzt ist.
 
 

5. Putzen:

Die Häuser werden einmal wöchentlich geputzt: Schlafzimmer, Fußboden, Wechsel der Bettwäsche und der Handtücher. Die Küche wird während des Aufenthalts nicht geputzt und die Kleider der Gäste werden nicht gewaschen. Wenn auf der Internetseite “Putzen – einmal wöchentlich” steht, heißt es, dass die Zimmer am siebten Tag, wenn der Gast zwei Wochen gebucht hat, geputzt werden; am siebten und am vierzehnten Tag - wenn der Gast drei Wochen gebucht hat. Das Haus wird nicht geputzt, wenn Sie nur eine Woche bleiben. Sie sind verpflichtet, das Haus in demselben Zustand wie am Tag der Unterbringung räumen:

- Spülen Sie das Geschirr! Reinigen Sie den Filter des Geschirrspüler!
- Wenn Möbel und Gartenmöbel woanders stehen, bitte richtig ordnen!
- Putzen Sie das BBQ!
- Müll zur Mülltonne bringen


Wenn das Haus nicht in Ordnung ist, werden die Zusatzkosten für die Reinigung von der Kaution abgezogen.
 
 

6. Insekt, Tiere:

Da die meisten Immobilien in Dörfern und in Regionen mit Wäldern, Feldern und Wiesen liegen, besteht die Möglichkeit, dass Sie Insekte oder Tiere „besuchen“ können. Die Ameisen werden von Lebensmitteln angelockt, deshalb ist es empfehlenswert, dass das Haus sauber ist.
 
 

7. Räumung

Räumung des Hauses bis 11.00 Uhr am Abreisetag. Man braucht technologische Zeit, um das Haus auf die nächsten Kunden vorzubereiten. Sie können später das Haus räumen nur mit der Zustimmung des Managers der Immobilie.
 
 

8. Strom und Wasser:

Strom und Wasser sind teure Ressourcen, also bitte sparen: das Wasser beim Zähneputzen nicht ständig laufen lassen; die volle Kapazität des Geschirrspülers und der Waschmaschsine nutzen. Manchmal kann die Stärke des Stroms variabel und der Wasserstrahl schwach sein. Manchmal gibt es für kurze Zeit kein Wasser. Manchmal ist der Strom so schwach, dass mehrere elektrische Geräte gleichzeitig nicht funktionieren können.
Wenn es mehr als zwei Stunden keinen Strom oder kein Wasser gibt, rufen Sie bitte die Kontaktperson an.
 
 

9. Garten:

Die Gärten sind Gärten mit grob abgemähtem Gras und sehr selten wie ein englischer Rasen. Das BBQ ist vielleicht kleiner als das BBQ, das Sie zu Hause haben, vorwiegend tragbares Grill. In den meisten Häusern gibt es einen Gartenstuhl und Stühle. Die Anzahl der Liegestühle entspricht oft den Anzahl der Gäste und es gibt keine Matratzen. Wenn Matratzen vorhanden sind, bitte drauf Strandtücher legen, denn die Sonnenmilch die Matratze beschädigt. Der Gärtner kommt einmal-zweimal die Woche.
 
 

10. Gas:

Die angebotenen Immobilien verfügen über keine Gasversorgung.
 
 

11. Risiko:

Das mögliche Risiko ist in der Beschreibung der Immobile angegeben. Selbstverständlich müssen die Mieter ganz aufmerksam sein, wenn so eine Anmerkung steht. Ein Swimmingpool, ein Brunnen, die Nähe einer belasteten Straße sind auch Objekte, auf die man achten muss, unanhängig davon, ob diese in der Beschreibung als Risiko angegeben sind.
 
 

12. Heizung:

Wenn nicht anders steht, gibt es keine Zentralheizung in den Häusern. Diese, die Ende des Sommers oder im Winter angeboten werden, haben Klimaanlagen bzw. Heizkörper.
 
 

13. Hilfe:

Wenn Sie Probleme haben, können Sie sich an die Kontaktperson wenden. Erkundigen Sie sich nach der Kontaktperson bei Ihrer Einreise.
 
 

14. Kinderhochstuhl:

Einen Kinderhochstuhl wird kostenlos geliefert, wenn das möglich ist. Checken Sie bei der Agentur, ob das möglich ist. Die Mieter nimmt den Kinderhochstuhl auf eigene Verantwortung an, denn es ist möglich, dass dieser den Sicherheitsnormen in Ihrem Land nicht entspricht.
 
 

15. Immobilien:

Die angebotenen Immobilien sind private Immobilien und ihr Design und ihre Einrichtung widerspiegeln den einheimischen Stil und den Geschmack der Eigentümer. Die Einrichtung unterscheidet sich bestimmt von der Einrichtung in Ihrem Haus. Einen komfortablen Platz, wo man sitzen kann, kann wegen der Kapazität des Hauses schwer angeboten werden. Im Haus gibt es entweder Kabel-TV oder SAT-TV mit Sendern, die Sie zu Hause vielleicht nicht haben. Ein Teil der Immobilien wird von den Managern, von Nachbarn oder sogar von den Eigentümern geputzt. Da diese Leute keine professionellen Zimmermädchen sind, kann passieren, dass in der Ecke ein Spinnennetz hängt oder dass eine Ecke des Hauses nicht perfekt sauber ist.
 
 

16. Versicherung:

Alle Mitglieder der Gruppe müssen eine Versicherung haben. Wenn Sie mit Ihrem Auto reisen, müssen Sie auch eine Autoversicherung haben.
 
 

17. Manager der Immobilien:

Die meisten Eigentümer, Manager oder die Leute, die für die Immobilien zuständig sind, können Sie im Haus oder am Flughafen empfangen bzw. Sie während Ihres Aufenthalts besuchen.
 
 

18. Anzahl der Personen in einer Gruppe:

Es ist sehr wichtig, dass Sie genaue Information über die Anzahl der Leute in der Gruppe angeben: Erwachsene, Kinder ( 2- 12 J.) und Babys (bis 2 J.). Wenn Sie das nicht tun, kann passieren, dass dieses Haus für diese Gruppe nicht geeignet ist. Wir behalten uns das Recht vor, die Unterbringung zu verweigern, wenn die Anzahl der Personen die max. Kapazität des Hauses überschreitet. Parken von Wohnwagen im Hof, damit mehr Leute untegebracht werden können, ist streng verboten.
 
 

19. Haustiere:

In der Regel ist es nicht erlaubt, dass die Gäste Haustiere mitbringen. Eine Ausnahme ist nur mit der ausdrücklichen Zustimmung der Eigentümer möglich. Wenn der Eigentümer nicht einverstanden ist, müssen die Mieter eine doppelte Kaution zahlen. Diese Kaution deckt eventuelle Schäden im Haus und im Garten, die das Tier verursacht hat.
 
 

20. Abgeschiedenheit:

Viele der Immobilien liegen in Städten, Dörfern und Villenzonen mit Nachbarn, deshalb ist es nicht möglich, absolute Abgeschiedenheit während Ihres Aufenthalts zu garantieren. Die allgemeinen Regeln und die Hausordnung müssen befolgt werden, damit die Nachbarn nicht gestört werden, wenn die Gäste Partys machen.
 
 

21. Müll:

Die Mieter müssen den Müll jeden zweiten Tag zu den Mülltonnen bringen. Erkundigen Sie sich danach, wo die Mülltonnen stehen, bei Ihrer Einreise. Wenn Sie das Haus sauber halten, gibt es keine Gefahr, dass der Müll zu stinken anfängt oder dass Insekte dadurch angelockt werden. Vergessen Sie bitte nicht, am letzten Tag die letzte Tüte mit Müll zur Mülltonne zu bringen.
 
 

22. Sicherheit:

Wir haben alles Mögliche gemacht, um die Sicherheit des Hauses zu garantieren, aber die Mieter müssen auch ihren Anteil daran übernehmen. Bei der Einreise müssen sich die Gäste das Haus und den Garten gut ansehen und auf eventuelle Risiken für die Kinder wie Treppe, Balkon, besonders Swimmingpool achten. Die Tiefe des Swimmingpools ist angegeben. Achten Sie darauf, dass jeder der Gruppe informiert wird. Die privaten Swimmingpools sind nicht groß und tief. Wenn kein Schild vorhanden ist, wo die Tiefe des Swimmingpool angegeben ist, erkundigen Sie sich beim Manager des Hauses oder Sie können sehr aufmerksam selber checken, wenn Sie ins Wasser gehen. Mögliche Gefahren für die Kinder im Haus sind Balkons, Treppen, Brüstung etc. Erlauben Sie Ihren Kindern nicht, dass sie auf die Brüstung der Balkons klettern und schließen Sie die Fenster und die Balkontüre bei Bedarf. Erkundigen Sie sich bitte beim Manager des Hauses, wie die Küchengeräte und das Security-System funktionieren und wie Sie das Jacuzzi, den Tresor, das SAT-TV etc. benutzen können. Immer wenn Sie das Haus verlassen, die Fenster und die Türen abzuschließen und das Security-System anzumachen. Eingangstür immer abschließen, auch wenn Sie im Haus oder am Swimmingpool sind.
 
 

23. Kaution im Falle von Schäden, Liste des Vermögens und Schäden:

Die Kaution ist variabel: 50,00 - 200,00 EUR – je nach der Art der Immobilie. Die Kaution ist zusammen mit der Buchungskaution oder am Einreisetag, wenn der Gast den Schlüssel bekommt, zu zahlen. Die Zahlungsart wird für jede Immobilie separat vereinbart und die Agentur gibt am Tag der Buchung Auskunft darüber. Die Kaution wird zurückgezahlt, wenn nicht festgestellt wird, dass Schäden vorhanden sind. Die zuständige Person überprüft den Zustand des Hauses in Anwesenheit des Vertreters der Gruppe kurz vor der Abreise, um eventuelle Einsprüche zu vermeiden, deshalb müssen Sie einen Termin für die Besichtigung nennen. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld diesbezüglich. Wenn Sie die Kaution zusammen mit der Buchungsgebühr bezahlt haben, checken Sie bitte nach der Rückkehr, wann Sie die Kaution zurückbekommen. Der Gast muss den Manager des Hauses über bei der Einreise festgestellte Schäden oder über solche, die er selber verursacht hat, informieren.
 
 

24. Swimmingpool:

Jeder der Gruppe muss wissen, wie tief das Swimmingpool ist. Da die Swimmingpools nicht genug groß sind, ist das Tauchen verboten. Standardgröße: 8m / 4m / 1,60m oder 10m / 5m / 1,60m. Die Swimmingpools werden zweimal die Woche von den zuständigen Personen oder von Vertretern der Eigentümer gereinigt. Erkundigen Sie sich bitte beim Manager, wann die Wartungfirma kommt. An den anderen Tagen können die Gäste die Blätter im Wasser selber sammeln. Achten Sie darauf, dass Sie das Swimmingpool mindestens drei Stunden nach der Reinigung nicht benutzen dürfen. Benutzen Sie keine Sonnenmilch, wenn Sie ins Swimmingpool baden, sonst kann eine Allergie als chemische Reaktion zwischen der Sonnenmilch und dem Reinigungsmittel verursacht werden. Es ist empfehlenswert, dass Sie nach dem Baden im Swimmingpool sofort duschen. Trotz der guten Pflege kann die Balance des Wassers im Swimmingpool durch die klimatischen Bedingungen wie Regen, Sturm etc. gestört werden, indem das Wasser grünlich oder dunkler wird. Informieren Sie bitte den Manager des Hauses, wenn das passiert. Es dauert 2-3 Tage, bis das Wasser klar wird. Diese Reaktion kann nicht kontrolliert werden und bei solchen Fällen wird keine Entschädigung gezahlt. Die Swimmingpools in Bulgarien sind vom Anfang Mai bis Ende September benutzbar. Es ist möglich, dass die Swimmingpools am Anfang des Sommers und außerhalb der Hochsaison nicht gefüllt werden.

Beheizbare Swimmingpools. Erkundigen Sie sich danach, wo es soche Swimmingpools gibt, denn die Temperatur um 3-5 Grad höher wird und das überschreitet die gewöhnliche Wassertemperatur von 22 Grad. Die beheizbaren Swimmingpools müssen zugedeckt werden, damit die Temperatur nicht sinkt. Meistens benutzt man Solarsysteme und an wolkigen Tagen ist es normal, dass die Wassertemperatur sinkt.
 
 

25. TV:

Wenn in der Beschreibung SAT- oder Kabel-TV steht, heißt das nicht, dass die Sender die gleichen sind, die Sie zu Hause haben, deshalb können Sie keine große Auswahl erwarten. Da, wo es einen CD- und DVD-Player gibt, können Sie eigene CDs und DVD-Filme mitbringen.
 
 

26. Straßen und Zugang zu den Immobilien:

Meistens führen schlecht gepflegte oder enge Straßen zu den Immobilien. Manche Wege sind steil. Wenn Sie mit Ihrem Auto reisen, können Sie sich bei uns nach dem besten Weg zum Haus erkundigen. Wenn auf der Internetseite steht, dass Sie zum Restaurant, zum Discoclub, zum Supermarkt oder zum Strand zu Fuß gehen können, heißt es nicht immer, dass die Straße gut gepflegt ist und dass es Laternen gibt.
 
 

27.Behinderte:

Wegen des spezifischen Geländes uund der Entfernung der Objekte von größeren Städten sind diese Angebote für Behinderte nicht geeignet.
 
 

28. Waschmaschine und Geschirrspüler:

Achten Sie auf die Hinweise bei der Benutzung dieser Geräte. Die Kosten für die Reparatur, wenn die Geräte wegen der unfachgemäßen Benutzung kaputt sind, werden von der Kaution abgezogen. Die Mieter kaufen Waschpulver und Spülmittel selber.
 
 

29. Wasserversorgung:

In einem Land, wo das Klima heiß ist, kann passieren, dass die Becken leer werden. Es kann passieren, dass es nur ein paar Stunden am Tag Wasser gibt. Das hängt nicht von uns ab und wir bitten darum, dass Sie das Wasser sparen und dass Sie duschen statt eine Wanne nehmen. Das gilt auch für die Swimmingpools.
 
 

30. WC:

Die meisten Immobilien verfügen über eigene Schächte statt Zentralkanalisation und das lokale Wasserversorgungsnetz besteht aus engeren Rohren, d.h. das Werfen des Toilettenpapiers in die Toilette ist verboten. Wenn die Kanalisation verstopft ist, ist das einerseits sehr unangenehm und andererseits ist die Reparatur sehr teuer, denn nur eine spezialisierte Firma kann die Reparatur ausführen. Die Reparaturkosten sind von den Mietern zu übernehmen, da das Auftreten eines solchen Problems nicht zufällig sein könnte. Hausordnung:
 
 

Hausordnung:

- Die Gärtner und die Leute, die für den Garten zuständig sind, kommen einmal oder zweimal in der Woche.

- Das Haus wird am siebten Tag des Aufenthalts geputzt, inkl. Wechsel der Bettwäsche und der Handtücher. Wenn nicht anders vereinbart, wird das Haus ab 10.30-11.30 Uhr geputzt.

- Der Müll muss jeden zweiten Tag zu den Mülltonnen gebracht werden. Erkundigen Sie sich bitte bei der Einreise, wo es Mülltonnen gibt.

- Wenn Sie das Haus verlassen, die Klimaanlagen bitte ausmachen.

- Wenn es nötig ist, kann Sie der Manager des Hauses am Einreisetag anmelden. Zu diesem Zweck braucht er alle Ausweise der Gäste.

- Keine Gegenstände außerhalb des Objekts rausbringen, denn Sie haften für jeden Schaden der Immobilie bzw. des Mobiliars, den Sie während Ihres Aufenthalts verursacht haben. Die Mieter sind auch für die Handlung Dritter (Freunde, Besucher), die das Haus besuchen, verantwortlich. Wenn Sie Möbel umstellen, kann das die Möbel beschädigen. Möglicherweise bitte Möbel nicht umstellen!

- Informieren Sie den Manager des Objekt über Schäden. Er macht alles Mögliche, dass das Problem möglichst schnell gelöst wird.

- Wir stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Wählen Sie die Telefonnummer für Notfälle (22.00 - 07.00 Uhr) nur in Notfällen.

- Das Haus muss am Ende Ihres Aufenthalts sauber und in Ordnung abgegeben werden. Alle Nebenkosten für Reinigung und Vorbereitung des Hauses auf die nächsten Gäste sind von der Kaution abzuziehen.

- Sie können nur draußen auf dem Balkon, im Garten, am Swimmingpool etc. rauchen.

- Im Swimmingpool nur nach dem Duschen baden. Es ist empfehlenswert, dass Sie auch danach duschen. Wenn wir ein kaputtes Glas/eine kaputte Flasche/Glas im und am Swimmingpool finden, müssen wir einen Teil oder den ganzen Teil der Kaution behalten.

- Nichteinhaltung der Regel, dass Sie von 14.00 – 16.00 Uhr und von 23.00 – 07.00 Uhr kein Lärm machen dürfen, kann nicht von Ihren Nachbarn angenommen werden. Jeder, den Sie gestört haben, ist berechtigt, sich an die zuständige Behörde zu wenden. Bei diesen Fällen ist der Manager des Hauses nicht verpflichtet, zu reagieren.

- Sie müssen das Haus bis 11.00 Uhr am Abreisetag räumen. Wenn Sie später abreisen wollen, informieren Sie bitte den Manager darüber.